Detail


Der FID move stellt vor: Open-Access-Publikation des Monats

Wir stellen Ihnen monatlich eine Publikation aus dem breiten Angebot an Veröffentlichungen im Open Access aus der Mobilitäts- und Verkehrsforschung vor – ob Artikel, Zeitschrift oder Sammelband.

Den Auftakt der monatlichen Reihe macht der Sammelband "Autonome Shuttlebusse im ÖPNV". Dieses im Open Access veröffentlichte Buch behandelt das Thema automatisiertes Fahren aus der Perspektive des öffentlichen Verkehrs auf und stellt die Chancen und Risiken des Einsatzes von automatisierten Pendelbussen im öffentlichen Personennahverkehr vor. Am Beispiel von Bad Birnbach in Niederbayern wird beschrieben, welche Herausforderungen bei der Einführung eines solchen Dienstes zu erwarten sind und wie diese gelöst werden könnten. Im Mittelpunkt des Bandes steht die Vermittlung der vor Ort erhobenen Daten, z.B. zu technischen Schwierigkeiten, Erfahrungsberichten von Anwohnenden und Gästen, zur Akzeptanz in der Bevölkerung oder zu infrastrukturellen Voraussetzungen. Konkrete Empfehlungen für Stadtplaner*innen, ÖPNV-Betreibende/-Strateg*innen oder Kommunen, die die Einführung von automatisierten Bussen erwägen, ergänzen die Publikation.

 

Link

https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-662-59406-3

Titel

Autonome Shuttlebusse im ÖPNV. Analysen und Bewertungen zum Fallbeispiel Bad Birnbach aus technischer, gesellschaftlicher und planerischer Sicht

Herausgebende

Andreas Riener, Alexandra Appel, Wolfgang Dorner, Thomas Huber, Jan Christopher Kolb, Harry Wagner

Verlag

Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg

Erscheinungsjahr

2020

Sprache

Deutsch

Lizenz

CC BY (Frei zugänglich, der Name des Urhebers/der Urheberin muss genannt werden.)

DOI

https://doi.org/10.1007/978-3-662-59406-3

Schlagwörter

Autonomes Fahren, Multimodaler Verkehr, Verkehrsplanung für automatisierte Shuttlebusse, Gesellschaftliche Akzeptanz, Einsatzpotentiale von automatisierten Shuttlebussen


Eine Übersicht aller vorgestellten Open-Access-Publikationen des Monats finden Sie hier.